Stufentests
Stufentests der Ausserrhoder Musikschulen 2021

Die Schüler/innen werden von ihren Lehrkräften angemeldet.
Anmeldungen bis 30. September

Was ist ein Stufentest?
Der Stufentest ist ein freiwilliger Test, in welchem die technischen Fertigkeiten auf dem Instrument, Intonation, rhythmische Sicherheit, musikalische Gestaltung und musiktheoretisches Basiswissen geprüft werden
Der Test ist eine musikalisch, instrumental- oder gesangstechnische Standortbestimmung
Er attestiert dem Schüler oder der Schülerin das Erreichen einer bestimmten Entwicklungsstufe
Die Tests werden in sechs bis sieben Schwierigkeitsstufen durchgeführt. Diese Stufen sind so angelegt, dass die Schüler/innen nach ihren individuellen Möglichkeiten alle ein bis zwei Jahre einen Test ablegen können
Das Wichtigste an den Stufentests ist nicht die Prüfung selbst, sondern der Weg dahin, das Motivieren und Heranführen des Schülers zum gesteckten Ziel.
Anforderungen
Pflichtwahlstück: Aus zwei Pflichtwahlstücken wählen Schüler/in und Lehrperson das geeignete Instrumentalwerk für den Test aus
Selbstwahlstück: Das Selbstwahlstück muss der Teststufe entsprechen und nach Möglichkeit von Charakter und Zeitepoche her vom Pflichtwahlstück unterschieden sein
Vom-Blatt-Spiel, Tonleitern, musiktheoretisches Wissen
Beurteilung und Jury
Die Vorträge der Schülerinnen und Schüler werden von einer externen Lehrkraft und, in beratender Funktion, ihrer eigenen Lehrkraft beurteilt. Nach Möglichkeit ist auch der Schulleiter oder die Fachschaftsleitung anwesend.
Beurteilt werden:
Musikalität
Technische Beherrschung, Intonation
Stilsicherheit, Werktreue
Allgemeiner Eindruck
Der Stufe angepasstes Wissen zu den vorgetragenen Werken und zur Musiktheorie
Die Entscheidung der Jury ist endgültig. Nach der Beratung stehen die Mitglieder der Jury den Schülern und ihren Eltern für ein kurzes Gespräch und Feedback zur Verfügung. Schüler/-innen, die den Test bestehen, erhalten ein Diplom.
Organisation
Der Stufentest wird einmal jährlich durchgeführt
Die Teilnahme am Stufentest ist freiwillig
Bei Nichtbestehen kann der Test wiederholt werden
Die Anmeldung erfolgt auf Empfehlung der Lehrkraft
Es kann mit jeder Stufe begonnen werden, wenn die jeweiligen Anforderungen erfüllt sind
Es ist möglich, Stufen zu überspringen
Die Stufentests sind nicht öffentlich. Eltern, Geschwister, Angehörige und Freunde sind aber ausdrücklich eingeladen.
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt durch die Eltern auf Empfehlung der Lehrkraft
Die Anmeldung ist verbindlich
Kosten für die Stufentest:
  • Stufe 1 und 2: 20.-
  • Stufe 3 und 4: 40.-
  • Stufe 5 und 6: 50.-
Kalender
Di  13. August 24 | 17:00
Sommerkonvent
Heiden, Musikschulhaus
Di  13. August 24 | 19:15
Jahresessen
Heiden, Musikschulhaus
Sa  24. August 24 | 10:00
Open MSAV, Musikschule unter freiem Himmel
Open Air im Garten des Musikschulhaus an der Blumenfeldstrasse.
Die Schüler/innen der Musikschule Apenzeller Vorderland und der Chillsuite Heiden rocken den Garten!
Blumefeldstrasse 4, 9410 Heiden
Sa  12. Oktober 24 | 08:30
Musiklager der AR Musikschulen in Siat
Samstag 12. Oktober bis Mittwoch 16. Oktober
Orchesterlager für Streich- und Blasinstrumente
Siat
Sa  09. November 24 |
Stufentests der AR Musikschulen
Rehetobel: Schlaginstrumente
Herisau: Blech- und Holzblasinstrumente
Teufen: Gesang, Streichinstrumente
 
Diverse Orte
So  10. November 24 | 17:00
Podium der Jugend
Konzert des Kulturvereins Schloss Wartegg in Zusammenarbeit mit den umliegenden Musikschulen
Rorschacherberg, Schloss Wartegg
Sa  16. November 24 |
Stufentests der AR Musikschulen
Heiden: Klavier
Herisau: Gitarre
Teufen: Akkordeon, Hackbrett, Harfe
 
Diverse Orte