Elektr. Gitarre
Alter
ab 10
Kaufpreis
ab ca. Fr. 600.--
Miete
ab Fr. 30.-- /Monat
Lehrkräfte

Die e-Gitarre

Die E-Gitarre hat wie die akkustische Gitarre 6 Saiten und besteht aus dem schwingenden Korpus, und dem Hals.
Der Unterschied zu einer akustischen Gitarre liegt jedoch darin, dass ihr Korpus innen nicht hohl sondern massiv ist. Es gibt aber auch Mischformen (halbakustische).Sie ist aufgrund der dünneren Saiten und des geringeren Saitenabstands leichter zu spielen als eine klassische Gitarre und hat auch nicht einen so breiten Hals.

Die E-Gitarre in der Band
In einer Band ist es das Lead-Instrument ( to lead=führen) schlechthin, und übernimmt mehrere Funktionen:
1. Melodie
2. Akkorde (Griffe)
3. Solo
Ihr hoher singender Ton klingt nicht so schnell aus und kann zudem noch durch Effektgeräte wie zum Bsp. Verzerrer, Echo, Hall, Chorus, und viele andere angereichert werden.
Ohne Verstärker ist sie das leiseste Instrument und praktisch kaum hörbar.
Beim üben kann man sie sehr gut auf eine angenehme Lautstärke einstellen.

Ab welchem Alter?
Durch ihre einfachere Handhabung ist sie schon von Kindern ab ca. 8 Jahren spielbar. Für sehr kleine Hände gibt es sogar Mini-E-Gitarren.

Stile/Geschichte
Die E-Gitarre wird ursprünglich vom Jazz kommend ab den 50/60er Jahren hauptsächlich in der Rock- (Rock n' Roll-) Musik eingesetzt. Sie nimmt jedoch auch im Pop, Folk (Bob Dylan) und bisweilen sogar in kommerziellen Klassikarten eine dominante Rolle ein.
Fender, Gibson, Yamaha, und Ibanez sind bekannte Marken der Hersteller.

Interpreten
Durch Gitarristen wie Chuck Berry, Elvis Presley, John Lennon, George Harrison von den Beatles und Keith Richards von den Rolling Stones wurde ihr auf imposante Weise zum Durchbruch verholfen.
Später, in den 70ern und 80ern sorgten Jimi Hendrix, Carlos Santana, Eric Clapton, Stevie Winwood, Led Zeppelin, Deep Purple, AC/DC, Guns n Roses und Genesis dafür, das der Erfolgszug der elektrischen Gitarre nicht mehr aufzuhalten war. Die Liste legendärer E-Gitarristen würde mehrere Seiten füllen.
Im Jazzbereich waren und sind die wichtigsten Gitarristen: Django Reinhardt, Charly Christian, Wes Montgomery, Joe Pass, George Benson, John Scofield, Pat Metheny.

Tips
Neben der Miete bietet sich mittelfristig ein Kauf der Instrumente in einem Umfang von 350 bis 800 Franken an.
Es gibt auch unzählige Gebrauchtangebote in bestimmten Occasionszeitungen, sowie in darauf spezialisierten Geschäften. Auch im Internet kann man hier fündig werden.

Noten
Literatur für dieses Instrument gibt es wie Sand am Meer und ist in jedem Musikgeschäft sowie bei einigen Notenversand-Häusern erhältlich. Im Internet gibt es sogennante Tab- Seiten, von denen man sich mit spezieller Gitarren-Notation bekannte und seltene Stücke kopieren kann.

MUSIKSTILE
Rock, Pop, Jazz
UNTERRICHTSARTEN
Einzelunterricht, Gruppenunterricht nach Möglichkeit
ÜBEN
Das Erlernen eines Instruments erfordert regelmässiges Training Zuhause
SCHNUPPER-ABOS
Schnupperabos à Fr. 20.- können auf dem Sekretariat bestellt werden (071 891 24 05)



Die Gitarre

Eigenschaften
Die Gitarre wird oft als Taschenorchester bezeichnet, welches Melodie, Harmonie, Rhythmus, Basslinie und Kontrapunkt mit einer grossen Palette an Klangfarben im Spiel vereinigen kann. Durch die vielfältigen Möglichkeiten, aber auch wegen ihrer handlichen Grösse und dem vergleichsweise moderaten Preis ist sie eines der verbreitetsten Instrumente.
Musikstile

Man findet sie in der Musik von der Renaissance bis in die Moderne, sowie in allen Arten der populären Musik: Blues, Pop, Rock, Ragtime, Jazz, Flamenco, Latino-Style usw.
In diesem Jahrhundert ist das technische Niveau der Gitarre extrem gestiegen, so dass sie in einfachsten Liedbegleitungen bis zu kompliziertesten und kunstvollsten Solo-Stücken Verwendung findet. In der Pop- Rockmusik gilt die E-Gitarre als das Soloinstrument.

Übezeit?
Täglich 20 bis 30 Minuten am Anfang und später mehr
Obschon man relativ schnell einfachste Begleitungen erlernen kann, erfordert die filigrane Art des Instrumentes ein sehr konsequentes und konzentriertes üben um weiter zu kommen.

Ab welchem Alter?
Je nach körperlicher Entwicklung, kann mit dem Unterricht schon ab ca. 7 bis 8 Jahren begonnen werden. Für den Anfang kann man Instrumente (auch in kleineren Grössen) relativ billig mieten(ab ca. Fr. 20.- monatlich). Eine gute Schülergitarre kostet um die 1000.- , wobei die meisten Fachgeschäfte das Miete/Kaufsystem anbieten. Die Lehrer der Musikschule stehen gerne beratend zur Seite.